Schiessen - Berichte

Kleine Schiessmeisterschaft 2018
Für 2018 hatten sich 9 Schützen unserer Sektion angemeldet.
In der kleinen Meisterschaft konnten wir im 2018 mit 1 Gruppe à 5 Schützen und 4 Einzelschützen starten.

Mit einem 10. Rang von 43 kompletten Gruppen erreichte die Gruppe Zürichsee 716 P.

Sieger wurde die Gruppe Eiger vom ESV BOB Grindelwald mit 743 P..

Mit 147 P. erreichte Médard Fischer den 29. Rang im Einzelklassement 300 m und mit 366 P.  den 19. Rang im Einzelklassement 25 m, was 513 P. in der Kombination 300 / 25 m den guten 7. Rang ergab.
Herzliche  Gratulation.

Resultate 300 m:
Sieger wurde Hans Hodel, mit 154 P., ESV Olten.

Médard Fischer mit 147 P., im 29. Rang. Anton Mächler 145 P., beide mit Spez.-Auszeichnung.

Markus Schmid 144 P., Fredy Langenauer 143 P., Jakob Huber 137 P., Othmar Stoop , 135 P.,
alle mit grosser Auszeichnung.

Hans Schenk 131 P., Walter Schmid 127 P., beide kleine Auszeichnung.

Hermann Schmidt 122 P., Ehrenmeldung.

Entsprechende Altersabstufung.
Insgesamt haben 296 Teilnehmer das Programm geschossen.

Gruppenwettkampf:
Sieger wurde die  Gruppe Eiger 1, ESV BOB Grindelwald mit 743 P.

Unsere Gruppe Zürichsee erreichte  mit 716 P., den 10. Rang, die Gruppe von 43 kompletten Gruppen.

Resultate 50/25 m:
Sieger wurde Bruno Kappeler, EBS Winterthur mit 378 P.. 

Médard Fischer 366 P. im 12. Rang, Spez.- Auszeichnung,

Insgesamt haben 100Teilnehmer das Programm absolviert.


Kombination 300 /50/25 m:
Sieger wurde Mauron Marcel, SE Bern  mit 519 P..

Médard Fischer mit 513 P., im guten 7. Rang.


Eisenbahnschiessen (SVSE) 2018

Das Eisenbahnerschiessen (SVSE) anfang Mai in Zuchwil ist anscheinend für uns einmal mehr eine Herausforderung. Dennoch wir einige gute Resultate:

Sektion:
Köbi Huber ist mit 96. P., im 7. Rang  von 112. Rangierten Schützen. Anton Mächler 94. P., Hans Schenk 91. P. und Walter Schmid mit Jahrg. 39, 85. P..

Im Stich Kunst steht Anton Mächler mit 456 P. im 13. Rang von 114 Teilnehmern.

Im Veteran erreichte Hans Schenk 446 P., und erreichte den 11. Rang von 66 rangierten Teilnehmern.


Gemeinsames Endschiessen 2018 EWF Herisau / ESV Rheintal-Walensee

Das gemeinsame Endschiessen hat am Samstag 07. Okt. 2018 auf der Schiessanlage Grunau in Rapperswil-Jona stattgefunden.
Mit 16 Teilnehmern auf 300m konnte bei guter Witterung ein ruhiger freundschaftlicher Ablauf gewährleistet werden.
Dabei haben sich auch noch einige Kameraden von den Stadtschützen Rapperswil beteiligt, welche aber auch mitarbeiteten bei der Durchführung.

In der Rangliste werden die verschiedenen Waffenkategorien auf 300m mit einem Index umgerechnet, so dass nur eine Rangliste erstellt wird.

Das Programm 300m bestand aus:
Maximal 5 Probeschüsse
Sektionswettkampf: 5 Schuss Einzelfeuer und 3 Schuss Serie auf die Scheibe A 10er
Kunst: 5 Schuss A 100er
Seriestich: 6 Schuss ohne Zeitbeschränkung.

Rangliste 300 m

  Name Jahrg. Verein Sektion Kunst Schnellstich Total
1. Martin Oberholzer 53 StS Standardg. 77 474 56 95.906
2. Marco Keller 81 ESV Standardg. 76 458 56 93.311
3. Walter Wohlwend 77 ESV Standardg 77 435 57 92.750
4. Fredy Langenauer 77 ESV Stgw 90 74 441 53 92.368
5. Anton Mächler 52 ESV Stgw57/O3 74 429 54 92.116
6. Werner Stoll 45 StS   75 450 55 91.806
7. André Luminati 71 StS   76 450 54 91.667
8. Fredy Langenauer 50 EWF   72 404 53 88.969
9. Hans Tinner 38 EWF   65 424 58 87.572
10. Matthias Keller 57 EWF   67 377 56 86.686
11. Engelbert Kühne 47 StS Stgw 57/O3 61 396 58 86.560
12. Ernst Widmer 35 EWF Stgw 57/O3 71 406 49 86.388
13. Hans Schenk 44 ESV   71 424 51 86.183
14. Othmar Stoop 38 ESV Stgw 90 73 413 46 86.011
14. Ruedi Büchi 44 EWF Stgw 90 70 407 48 85.456
16. Efrem Natan 82 ESV   55 298 46 70.389

50/25 m

Das Pistolenprogramm beinhaltete Max. 5 Probeschüsse, 3x5 Schuss in 50, 40, 30 sec auf die Scheibe ISSF 90, Wertung 5 – 10.
Leider dieses Jahr keine  Teilnehmer.

Ich danke allen Helfern und Teilnehmern. 



Schweiz.-Eisenbahner-Schiessen vom Freitag / Samstag 04. /05. Mai 2018 in Zuchwil

Das Schweiz.-Eisenbahnerschiessen ist bereits Geschichte.
Am Freitag, 4. Mai nahmen wir mit leider nur noch 4 Schützen Teil.
Bei recht gutem, allerdings windigem Wetter war uns Zuchwil recht gut gesinnt.

Sektion: Leider konnten nur noch 8 Sektionen mit 5 oder mehr Teilnehmer rangiert werden.
               Auch uns gelang es nicht mehr in Sektionsstärke teilzunehmen.
              Jakob Huber 96 P., Anton Mächler 94 P., Hans Schenk 91 P., und Walter Schmid 85 P.,
              alle mit Auszeichnung.

Kunst: Anton Mächler 456 P., Walter Schmid 400 P.,
 
Auszahlung: Anton Mächler, Hans Schenk 53 P., Jakob Huber 51 P.,

Regionalstich: Anton Mächler 53 P., Jakob Huber 52 P.,

Eisenbahner: Anton Mächler 54 P.,

Veteran: Hans Schenk 446 ., Walter Schmid 435 P., Anton Mächler 406 P.,

Meisterschaft D: Anton Mächler 266 P., grosse Auszeichnung, Jakob Huber 252 P.,
                             leider die Auszeichnung knapp verpasst.