Schiessen - Berichte


Kleine Schiessmeisterschaft 2017

Für 2017 hatten sich 11 Schützen unserer Sektion angemeldet.
 
Resultate 300 m:
Sieger wurde Beffa Damiano,  mit 155 P., UFST Ticino.
Médard Fischer mit 152 P., im 4. Rang.
Markus Schmid 148 P., Othmar Stoop 144 P., Anton Mächler 143 P., alle mit Spez.-Auszeichnung.
Fredy Langenauer, 139 P., Hans Schenk 136 P., Hermann Schmidt 134 P:, grosse Auszeichnung.
Walter Schmid 122 P., Jakob Huber, 121 P., Max Burri116 P., Ehrenmeldung.
Entsprechende Altersabstufung.

Gruppenwettkampf:
Sieger wurde die  Gruppe Depotperle ESV BLS 739 P..
Unsere Gruppe Zürichsee erreichte  mit 703 P., den 16. Rang,
die Gruppe Rosenstadt mit 652 P., den 39. Rang von 40 kompletten Gruppen.
 
Resultate 50/25 m:
Sieger wurde Markus Abt, SE Bern mit 377 P.. 
Médard Fischer 367 P. im 12. Rang, Spez.- Auszeichnung, Markus Schmid 303 P.,
Insgesamt haben 96Teilnehmer das Programm absolviert.
 
Kombination 300 /50/25 m:
Sieger wurde Hans Hodel ESV Olten mit 521 P..
Médard Fischer mit 519 P., im sehr guten 2. Rang und Markus Schmid mit 451 P., im 58. Rang.

Insgesamt ist auch hier ein Rückgang der Beteiligung zu verzeichnen.



Gemeinsames Endschiessen EWF Herisau / ESV Rheintal-Walensee

Das gemeinsame Endschiessen hat am Samstag 07. Okt. 2016 auf der Schiessanlage Grunau in Rapperswil-Jona stattgefunden.

Mit 16 Teilnehmern auf 300m und 2 Teilnehmer auf 25m konnte bei guter Witterung ein ruhiger freundschaftlicher Ablauf gewährleistet werden.

Dabei haben sich auch noch einige Kameraden von den Stadtschützen Rapperswil beteiligt, welche aber auch mitarbeiteten bei der Durchführung.

 In der Rangliste werden die verschiedenen Waffenkategorien auf 300m mit einem  Index umgerechnet, so dass nur eine  Rangliste erstellt wird.

Das Programm bestand aus Maximal 5 Probeschüsse,
Sektionswettkampf:
5 Schuss Einzelfeuer und 3 Schuss Serie auf die Scheibe A 10er,
Kunst:
5 Schuss A 100er
Seriestich: 6 Schuss ohne Zeitbeschränkung.

Rangliste 300 m

1. Martin Oberholzer Jahrg 53, StS, Standardg., Sektion 75, Kunst 452, Schnellstich 58 P., Total 93.606 P.,
2. Werner Stoll 45, StS, Standardg.73, 464, 58, Tot. 93.572 P.,
3. André Luminati 71, StS, Standardg., 75, 457, 55, Tot. 92.272 P.,
4. Hans Schenk 44, ESV Standardg. 75, 441, 55, Tot. 91.206 P.,
5. Alfred Langenauer 50, EWF,
Stgw90, 71, 417, 56, Tot. 91.149 P.,
6. Engelbert Kühne 47, StS, Stgw57/O3, 71, 422, 54, Tot. 90.348 P.
7. Ruedi Büchi 44, EWF, Stgw90, 72, 432, 50, Tot. 89.175 P.,
8. Anton Mächler 52, ESV, Stgw 57/O3, 70, 418, 52, Tot. 88.500 P.,
9. Ernst Widmer 35, EWF, Stgw 57/O3, 67, 430, 52, Tot. 88.036 P.,
10. Diogo Bachofen 84, StS, Kar. 65, 433, 53, Tot. 87.956 P.,
11. Köbi Huber 49, ESV, Stgw90, 74, 376, 53, Tot. 87.905 P.,
12. Marco Fecker 62, EWF, Stgw 90, 69, 385, 53, Tot. 86.377 P.,
13. Fredy Langenauer 77, ESV, Stgw90, 65, 409, 49, Tot.84.019 P.,
14. Hermann Schmidt 44, Stgw90, 70, 382, 48, Tot. 83.739 P.,
15. Othmar Stoop 38, ESV, Stgw90, 64, 428, 45, Tot. 82.606 P.,
16. Walter Schmid 39, ESV, Kar. 72, 324, 50, Tot. 81.759 P..

 

50/25 m

Das Pistolenprogramm beinhaltete Max. 5 Probeschüsse,
3x5 Schuss in 50, 40, 30 sec auf die Scheibe ISSF 90, Wertung 5 – 10.

Marco Fecker 62, EWF, 139 .,
Anton Mächler 52, ESV, 130 P..

Ich danke allen Helfern und Teilnehmern.



Schweiz.-Eisenbahner-Schiessen vom Freitag / Samstag 05. /06. Mai 2017 in Zuchwil

Bereits ist das Eisenbahnerschiessen 2017 in Zuchwil Geschichte.

Wir haben wieder mit 5 Schützen teilgenommen.
Es sind dies: Köbi Huber, Anton Mächler, Hans Schenk, Walter Schmid und Hermann Schmidt.

Der Resultatspiegel zeigt, dass uns Zuchwil immer wieder einiges abverlangt.
Wenn dann auch noch eine Störung im technischen Bereich an der Waffe dazu kommt, wie bei Köbi Huber,
dann wird es für den betreffenden Schützen noch schwerer.

Köbi ich danke Dir dafür, dass Du dich noch als Funktionär zur Verfügung gestellt hast.

Sektionsstich: Im Sektionsstich konnte nur Walter Schmid mit 83 P. die Auszeichnungslimite erreichen.

Kunst: Hans Schenk 431 P., Walter Schmid 419 P.,

Schnellstich: Anton Mächler 56 P.,

Auszahlung: Anton Mächler 56 P., Hans Schenk 52 P., Walter Schmid 51 P.

Regionalstich: Anton Mächler, Hans Schenk je 53 P., Walter Schmid 49 P.,

Eisenbahner: Anton Mächler 51 P.,

Veteran: Hermann Schmidt 421 P., Anton Mächler 418 P., Walter Schmid 407 P.,

Liegendmeisterschaft Feld D: Mit 263 P., konnte sich Anton Mächler die grosse Meisterschaft mit dem Stgw 57/O3 erkämpfen. Recht herzliche  Gratulation

  
Anton Mächler

Köbi Huber im Einsatz als Funktionär
bei den Pist. 25 m