Bergsport - Aktuell

2018
Zum Download als PDF: TP2018_10112017_booklet.pdf
Tipp: Beim Ausdruck die Option "Booklet" oder "Broschüre" wählen
(sofern vom Drucker unterstützt)


Mo 18. Juni 2018 Klettern
Ort und Zeit werden eher kurzfristig, je nach Wetter festgelegt und anhand der Teilnehmer/innen angepasst.
Anmeldung an TL  Tin Frehner
Di-Mi 19.-20. Juni 2018 Chasseral (statt Vogesen)
W
Zürich HB ab 08:03, Neuchatel an 09:32
weiter mit Bus und Funi auf den Chaumont
Wanderung: Grand Chaumont - La Dame - Met. de L`Ile - Chasseral
Übernachtung mit Halbpension Hotel Chasseral.
2. Tag
Hotel - Gipfel Chasseral 1607m - Les Collises - Met. d`Evilard - Orvin - Evilard ca. 4 1/2 Stunden
bis Biel etwas länger

Anmeldung bis 17. 06 an Kurt Suter 079 769 42 13 oder E-Mail kusuter{ät}bluewin.ch
Di 26. Juni 2018 Bike Einsiedler Hinterland
Aussichtsreiche Mountainbike-Tour im Einsiedler Hinterland.
Wir schnuppern auf der Hummel-Route zwar etwas "Iron Bike Race"-Luft, technisch stellen sich allerdings keine grossen Schwierigkeiten und so eignet sich diese Tour auch wunderbar für Genuss-Cruiser und Einsteiger.
Anforderungen: leicht, Kondition: mittel, Hm: 780m, km: 39
Start/Ziel: Einsiedeln. Oder je nach Wunsch/Möglichkeiten der Teilnehmer können wir die Tour verlängern.
Anmeldung bis am Vorabend an TL Julia Kaiser
Fr-So 29. Juni - 1. Juli 2018 SVSE Hochtourentage leicht
Siehe SVSE Homepage
Fr-Sa 6.-7. Juli 2018  Lauterbrunnental
Bergtour T3
1. Tag: Stechelberg - (Seilbahn) - Gimmelwald - Sefinental - Busenbrand - Tanzbödeli - Obersteinberg., ca. 5 Std. Übernachtung im Berghotel Obersteinberg
2. Tag: Obersteinberg - Oberhornsee - Holdrifäll – Stechelberg, ca. 5 Std.
Anmeldung bis 29. Juni 2018 an TL Matthias Barchetti
Do 12. Juli 2018 Blumenwanderung in Samnaun
W T3
Landquart ab:07.50 / Scuol ab:09.30
Wanderung von Samnaun Plan-Salaaser Wisen zur Alptrider Salaaser Eck-Ravaischa Schlucht mit Gegenanstieg nach Samnaun ca.5 1/2 - 6 Std
Ravaischa Schlucht steiler Abstieg und verlangt etwas Trittsicherheit,teiweise mit Seilen gesichert.
Anmeldung an TL Otto Rohner
Sa-So 14.-15. Juli 2018 Klettern Jegihorn
Anmeldung an TL  Thomas Schuhn

Infolge einer Terminüberschneidung findet diese Tour nicht statt
So-Fr 15.-20. Juli 2018 SVSE Hochtourentage leicht
Siehe SVSE Homepage
So-Di 22.-24. Juli 2018  Tödi
Hochtour ZS
1. Tag: Planurahütte ab Klausenpass 5 Std.
2. Tag: Tödi via Westwand ab Planurahütte, 5-6 Std. zum Gipfel. Abstieg zur Fridolinshütte ca. 4 Std.
3. Tag: Abstieg von der Fridolinshütte nach Tierfehd, Linthal, 3 ½ Std.
Anmeldung bis 29. Juni 2018 an TL Peter Reize
Fr 27. Juli 2018 Motta Palousa
Wanderung T2
Chur ab 07.58 Uhr bis Tiefencastel, kleine Kaffeepause und um 09.10 Uhr mit Postauto weiter nach Alvaneu Bad
Ab Alvaneu Bad durch reizvolles Schaftobel und über Alp Era - Alp Ozur zum Aussichtspunkt in 5 Std. Abstieg nach Cunter 2 Std.
Anmeldung an TL Christoph Naef
Do-Sa 2.-4. August 2018 Fleckistock
Bergtour T5 mit einfachem klettertechnischen Finish 2.-3. Grad.
1. Tag: Anreise nach Göschenen. Bergwanderung im Göscheneralptal zur Salbithütte, ca. 4 Std.
2. Tag: Bergweg über Hängebrücke, Salbitbiwak zur Voralphütte, z.T. klettersteigähnlich, 4-5 Std.
3. Tag: Besteigung Fleckistock über SW-Rippe und Südgrat, 4 ½ Std. Einfache Kletterei Rippe/Grat. Abstieg Voralphütte – Wiggen – Alpentaxi - Göschenen und Heimreise.
Übernachten in HP Salbithütte und Voralphütte SAC.
Anseilgurt für 'klettersteigähnliche Passagen' und einfache Kletterei am Fleckistock mitnehmen.
Tour auch geeignet für trittsichere Nichtkletterer. Dann Variante am dritten Tag: Tour über Bergseehütte zur Göschneralp.
Anmeldung bis 26. Juli 2018 an TL Hanspeter Berliat
Do 9. August 2018 Wildheuerpfad am Rophaien
Bergtour T2 / T3
Der Wildheupfad folgt in einem weiten Bogen, in ständigen Auf und Ab der steilen Flanke des Rophaien. Er führt uns durch eine der grössten, zusammenhängenden Wildheuflächen in der Schweiz. Noch heute mähen Älpler und Bauern die steilen "Planggen" mit der Sense, rechen
das Heu von Hand zusammen und lassen es an Heuseilen zu Tale sausen.
Die Wege sind gut unterhalten, heikle Stellen gesichert, doch ist Trittsicherheit unbedingt erforderlich. Auf-/Abstieg: 600Hm/200Hm. Wanderzeit: ca. 4 Std.
Anmeldung bis am Vorabend an TL Julia Kaiser
Sa 18. August 2018 Klettern
Ort und Zeit werden eher kurzfristig, je nach Wetter festgelegt und anhand der Teilnehmer/innen angepasst.
Anmeldung an TL Tin Frehner
So-Mi 19.-22. August 2018 Trifthorn, Besso
Hochtour ZS+
1. Tag: Aufstieg zur Rothornhütte 3197m ab Zermatt 1605m, 4 ½ Std.
2. Tag Überschreitung Trifthorn 3738.3m ab Rothornhütte zur Cab. de Mounted 2886m, ZS 4 ½ Std.
3. Tag Überschreitung Besso 3667.8m ab Cab. de Mounted via Blanc de Moming. ZS III+, 7 ½ Std.
4. Tag Abstig nach Zinal und Heimfahrt.
Anmeldung bis 20. Juli 2018 an TL Peter Reize
Mi-Fr 29.-31. August 2018 Val de Réchy - Becs de Bosson
Bergtour T2/T3+
Bergtour im Wallis durch das unbekannte Val Réchy. Abstieg ins Val d`Herens.
Anmeldung an TL Kurt Suter
Mo-Di 3.-4. September 2018 Schächental
Klettern 5c+
Wir klettern am Spilauerstock die Route 'Westgipfel S-Wand' mit 6 Seillängen und am Höch Nossen Routen mit 2-5 Seillängen. Übernachtung im Berggasthaus Biel oder Skihaus Edelweiss.
Anmeldung bis 30. August 2018 an TL Andreas Wittmer
Fr 7. September 2018 Vorderglärnisch
Bergtour T5
Anmeldung an TL Hans Peter Huber
Do-Fr 13.-14. September 2018 Was ich schon immer einmal machen wollte:
"Embri und Embrüf" im Reich der Eringer, Schwarznasenschafe und Hexen.

Wanderung T2/T3
1. Tag: Anreise auf die Riederalp und Wanderung über Riederfurka und durch den geschützten Aletschwald zum biotopartigen Grünsee, da haben wir den mächtigen Aletschgletscher stets als Begleiter. Die Hängebrücke ist 124 Meter lang und führt uns über die 80 Meter tiefe Massaschlucht. Da wird etwas Nervenkitzeln aufkommen und Schwindelfreiheit ist gefragt. Beim anschliessenden Aufstieg durch das stille und sagenumworbene Aletschji können sich unsere Nerven wieder beruhigen. Übernachtung in Hotel auf der Belalp (Doppel- oder Mehrbettzimmer).
Abstieg/Aufstieg: ca. 500 Hm, Wanderzeit ca. 5-6 Std.
2. Tag: Ab der Belalp wandern wir aufs Sparrhorn 3021m. Vom Gipfel geniessen wir eine fantastische Rundsicht: im Norden und ganz nah das Aletschhorn und etwas weiter die Gipfel rund ums Binn-, Saas- und Mattertal!
Aufstieg/Abstieg knapp 1000Hm, Wanderzeit ca. 4 1/2 Std.
Heimreise ab Belalp.
Anmeldung bis am Vorabend an TL Julia Kaiser
Fr-Sa 21.-22. September 2018 Piz Madlain 3098m
Bergtour T5-T6
Aufstieg ab San Jon zur Cham. Lischana (auch "Chamonna Ursula" genannt...), am zweiten Tag über die Fuorcla da l'Aua zum Piz Madlain, Abstieg entweder durch die Val Trigl oder über die Foura da l'Aua nach S-charl.
Anmeldung an TL Röbi Hofer
Mi 26. September 2018 Göscheneralpsee
Wanderung T2
Anmeldung an TL Georg Trüb
So 7. Oktober 2018 SVSE Sternwanderung Bremgarten
Anmeldung an TL Andreas Stillhart
Di 9. Oktober 2018 Schnebelhorn
Wanderung T2
Anmeldung an TL Hans Peter Huber
Sa 13. Oktober 2018 Klettern Bockmattli oder Brüggler
Anmeldung an TL Thomas Schuhn
Sa 10. November 2018 Kulinarische Wanderungen
Anmeldung an TL Kurt Suter
Sa 29. Dezember 2018 Einlauftour
Skitour WS Tourenziel je nach Schneeverhältnissen.
Einfache Einlauftour mit Gelegenheit für LVS-Übungen und etwas Theorie.
Anmeldung an TL Andreas Stillhart

 

Legende Schwierigkeit (von leicht - schwer)
B Bergtour T1 - T2 - T3 - T4 - T5 - T6
HT Hochtour L - WS - ZS - S
K Klettern 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - etc.
KS Klettersteig K1 - K2 - K3 - K4 - K5 - K6
MB Mountainbike
SHT Skihochtour L - WS - ZS - S
ST Skitour L - WS - ZS - S
SS Schneeschuhtour
W Wandern T1 - T2

Die Schwierigkeit entspricht den offiziellen SAC-Skalen.
Diese findet ihr z.B. im Internet unter
http://www.sac-cas.ch/unterwegs/schwierigkeits-skalen.html